Theater Mönchengladbach

Theater Mönchengladbach

Theater Mönchengladbach

Theater Mönchengladbach

Theater Mönchengladbach

Freunde des Theaters in Mönchengladbach e.V.

      Startseite   |   Aktuelles & Veranstaltungskalender   |   Presse & Bilder   |   Wir über uns   |   Unsere Ziele   |   Vorstand   |   Mitglied werden   |   Satzung   |   Links   |

HERZLICH WILLKOMMEN

bei den Freunden des Theaters Mönchengladbach!

Wir laden Sie herzlich ein, sich über uns und unsere Unternehmungen
zu informieren und würden uns freuen, Sie als Gast oder Mitglied bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Sie lieben Theater? - Gehen Sie hin!

Wir, die Freunde des Theaters Mönchengladbach,
 

verstehen unter Freundschaft mehr als einen Klick bei facebook.

sind eine engagierte Lobby für den Erhalt des Theaters mit den drei Sparten SCHAUSPIEL; MUSIKTHEATER und BALLETT nebst Niederrheinischen Sinfonikern.

fordern und fördern aktiv die künstlerische Qualität des Hauses.

wirken als Bürgerbewegung dabei mit, dieses kulturelle Angebot zukunftsfähig zu machen.

verstehen unser Theater als hochwertiges Kulturgut und Instrument kultureller Grundversorgung von rund 1 Million Menschen am Niederrhein.

 
DAS AKTUELLE THEATERPROGRAMM
30 TAGE VORSCHAU
 

 
FREUNDE DES THEATERS
Werden Sie Mitglied! Beitrittserklärung
 

Rafael_Bruck_01


Die „Freunde des Theaters in Mönchengladbach“
laden herzlich ein:

 „THEATERMENSCHEN- PERSÖNLICH“
 

Montag, 25. Juni 2018, 19.30 Uhr
 im Studio des Theaters,
Odenkirchener Str. 78, 41236 MG-Rheydt

 
Reinhold Richter im Gespräch
mit Rafael Bruck
 Unter dem Titel „TheaterMenschen – persönlich“ stellen die
„Freunde des Theaters in Mönchengladbach e. V.“
in dieser Veranstaltung nun schon zum achtzehnten Mal
Künstler und Persönlichkeiten unseres Theaters Krefeld/Mönchengladbach vor.

Im Gespräch mit Reinhold Richter erzählt der deutsch-
mexikanische Bariton Rafael Bruck von seinen bisherigen
Lebenswegen sowie von seiner Arbeit an unserem Theater.

Seit 2012/2013 ist Rafael Bruck fest engagiertes Mitglied
des Musiktheaterensembles und war hier bereits u.a. als
Graf Almaviva in „Le nozze di Figaro“, Herr Fluth in
„Die lustigen Weiber von Windsor“ von Otto Nicolai, Lescaut
in Jules Massenets Oper „Manon“, Heerrufer in Richard
Wagners „Lohengrin“ und der Titelpartie in „Hamlet“ von
Ambroise Thomas zu hören.
Weitere Engagements führten ihn bisher nach Coburg, Essen,
Gütersloh und Wolfsburg. Dabei arbeitete er unter der Regie
von François de Carpentries, Helen Malkowsky, Michael Schulz,
Elisabeth Stöppler, Roland Schwab und anderen.
Musikalische und sonstige Kostproben werden an diesem
Abend natürlich nicht fehlen.

 
Der Eintritt ist frei!
Freiwillige Spenden für die
„Freunde des Theaters“
sind willkommen.
 

Freunde des Theaters in Mönchengladbach e.V.  -  info@theaterfreunde-mg.de    |    Kontakt  |   Impressum   |   Datenschutz

2018 by SW-Mediendesign